Schlüpfe in das Herz eines Drachens und begleite ihn bis zum Tod.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Wilkommen!
Wilkommen! Egal ob du an Drachen glaubst oder nicht, dieses Forum ist PERFEKT für alle Drachenfreunde! Komm zu uns in die nette Comunity :D
Das Team
Admins
Wirbelwind
Purpurschuppe 
Klingensturm

Moderator
Akira 

Wetter im RPG

~*Das Wetter*~

Kühle Luft kommt vom Meer, doch in den Mittagsstunden wird Drachenherz in warmem Licht gebadet. Der Boden ist selbst Nachts noch warm.

 

~*Jahreszeit*~

Frühling, hie und da Wolken im Himmel. Die Sonne scheint ausdauernd. Eine allgegenwärtige Brise trägt Sporen durch die Luft.

Das Rollenspiel

~*Wolkenclan*~

Beute: gut, Herden bei der Wasserstelle

Neuheiten: keine

Probleme mit anderen Clans: keine

Streuner: Wirbelwind, Mondmaus, Shade

 

~*Meeresclan*~

Beute: reichlich Fische

Neuheiten: keine

Probleme mit anderen Clans: keine

Streuner: Klingensturm, Lachandia, Rose

Unser Banner
Hier ist unser Banner, unter "unsere Banner" findet ihr noch weitere Exemplare:
Partner

 

Austausch | 
 

 Einige Drachenarten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nachtschatten
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 30.07.11
Alter : 19
Dein Chara : Nachtschatten, Eismond und Sternenschweif

BeitragThema: Einige Drachenarten   Di Aug 02, 2011 1:23 pm

Hier habe ich eine Drachenliste aufgestellt für alle die sich noch nicht mit Drachen auskennen, aber auch andere Arten sind erlaubt. Es ist ja so das sich jeder anderst sieht, oder nicht? Natürlich kann der Drache eine Mischung oder ein bisschen abweisend sein.

Europäischer Drache
Maße: 13-15 Meter lang, 4-6 Meter hoch
Der klassische Drache, meist grün, rot, schwarz, gelb oder braun. Er ist groß und hat einen kräftigen Körperbau und große Flügel. Er speit Feuer und lebt im Wald, Gebirge oder Steppen. Seine Beute sind die größeren Tiere des Waldes (Rehe, Hirsche, Rinder...)

Frostdrache
Maße: 14 Meter lang, 4-5 Meter hoch
Der Frostdrache ist die Zwillingsart des Europäischen, er ist gepanzerter und übersäht mit Zacken und Knochenplatten. Immer weiß mit stark variierenden Schimmer in blau oder rosa. Speit statt Feuer, Frostbäulen aus und lebt in der Arktis. Er jagt Pinguine, Orkas und Robben.

Knucker
Maße: 10 Meter lang, 1-2 Meter hoch
Der Knucker ist ein kleinerer Drache. Er wird sehr lang und ist nicht  hoch und sehr schlank. Er lebt im Wald und macht Jagd auf kleinere Beutertiere wie Hasen, Mäuse und Schlangen. Er besitzt viele Füße und zwei klitzekleine Flügel. Flugunfähig und meist rot, braun oder dunkelgrün.

Gargouille
Maße: 5 Meter lang, 2-4 Meter hoch
Er ist grau mit verschiedenen Schattierungen in grün oder braun. Er lebt in der Nähe von Menschen auf Häuserdächern getarnt als Statue und ernährt sich von Ratten, Fledermäusen und streunenden Hunden oder Katzen.  

Chinesischer Lung

Maße: 4-5 Meter hoch, 13 Meter lang
Der Lung kann sehr alt werden und lebt in der Nähe eines Sees oder in einer Berghöhle, wo er Jagd nach Schwänen, Enten oder Vögel macht. Sein Körper ist lang und schlank, besitzt keine Flügel und hat drei kurze Beine mit je 5 Krallen. Meist blau, gelb oder weiß.

Koreanischel Yong

Maße: 20 Meter lang, schmaler Körper, nicht sehr hoch.
Der Yong lebt in Gebirgen oder im Wald, seine Färbung ist rot, orange oder gelb. Der Körper ist sehr schmal und lang und er hat keine Flügel. Zudem frisst er alles Mögliche an Säugetiere.

Tibetischer Drache
Maße: sehr verschieden
Er lebt in den Bergen, bevorzugt im Himalaya und hat keine Flügel. Er ist meist rot, sehr auffallend aber schlicht. Er jagt nach Yetis im Schnee oder Yaks.

Lindwurm
Maße: 12 Meter lang und 2-4 Meter hoch
Der Lindwurm besitzt ein Beinpaar und keine Flügel, er ist meist blassgrün oder sandgelb. Da er in der Wüste lebt, macht er Jagd auf Kamele oder Steppenpferde.

Wyveren

Maße:17 Meter lang und 7 Meter hoch.
Der Wyweren hat zwei riesige Flügel und zwei kräftige Hinterbeine um schwere Tiere wie Elefanten oder Büffel zu heben. Er lebt in der Savanne oder in Wüstenregionen.

Mottendrache

Maße: 15 Meter lang, 2-3 Meter hoch
Der Mottendrache besitzt zwei Flügel und keine Beine. Er hat meist eine bräunliche oder grüne Färbung und lebt in der Steppe. Will er jagen, treibt er eine Herde Büffel über einen Hang hinunter und frisst die Überreste.

Amphitere

Maße: 14 Meter lang, 2-3 Meter hoch
Die mexikanische Amphitere ist ein Drache ohne Beine und mit zwei Flügeln, die statt mit Schuppen mit bunten Feder bedeckt sind. Sie schillern in den verschidensten Färbungen und er lebt verborgen im Regenwald und macht Jagd auf deren Tiere.

Beuteldrache

Maße: 3 Meter lang, 5 Meter hoch
Seine Heimat liegt im fernen Australien, er jagt dort nach kleineren Säugetieren und man kann ihn schnell an seinem blauen Rachen erkennen. Beuteldrachen stehen auf zwei Beinen die känguruartig gebaut sind. Die Vorderbeine sind kurz und die Flügel sehr klein und zum Fliegen nicht tauglich.

Blumendrache
Maße: 5-60 Meter lang, 2-50 Meter hoch
Blumendrachen können jede erdenkliche Farbe haben. Meist nehmen sie die sogenannte "Blumenform" der nächsten Blume ihrer Umgebung an, das kann auch die Blumenart eines anderen Blumendrachens in der Nähe sein. Die meisten Drachen dieser Art sind extrem groß, es gibt aber auch kleinere Ausnahmen. Leben praktisch überall. Sie sind des Feuer-, Eis- oder Sonstwasspuckens nicht mächtig. Ihr Nahrungsplan passt sich der Umgebung an.
Dank an Regenschimmer

Cockatryx
Ein Drache, der starke Ähnlichkeit mit einer gewöhnlichen Krähe hat.
Ihre Schuppen sind pechschwarz oder weisen andere dunkle Farben auf. Teilweise sind sie durch ein Federkleid ersetzt. Cockatryx haben einen Schnabel und gefiederte Flügel und mit ihr Gesang ist tödlich für jeden, abgesehen von anderen Cockatryxen. Diese Drachen sind extrem selten und in den meisten Fällen Einzelgänger. Doch ein Schwarm von ihnen kann tödlicher sein als eine ganze Armee.
Dank an Mondmaus

Teichdrache/Diamantschweif
Maße: 1-3 meter lang und mit Halsrecken ungefähr 1,50 meter hoch.
Der Drache ist ganztönig blau, vom klarstem Hellblau, das man fast mit Weis verwechselt bist zum tiefsten Dunkelblau das fast in Schwarz übergeht. Die Flügel können eine Länge von bis zu 5 Metern haben und sind gezackt.
Sie sind meistens stromlinienförmig gemasert, doch selten kommen ungewöhnliche Exemplare mit Flecken oder  Tupfen vor. Sie sind sehr scheu und als "Wassergeister" bekannt. Sie leben in klaren Teichen und schlafen am Grund desselbigen bis jemand am ersten Frühlingstag an ihren Teich kommt und sie durch ein Lied weckt. Am Ende ihres Schweifes ist in kleiner funkelnder blauer Kristall der ihnen ihren Namen gibt und in dem besondere Heilerkräfte schlummern sollen.
Dank an Mondmaus

Steindrache
In Gebirgen jeder Art anzutreffen, manchmal auch in Steinwüsten oder als Bewohner hunderte Kilometer tiefer Höhlen.
Kann im Schnitt 5 Meter lang und bis zu 3 Meter groß werden.
Wird je nach Rasse 50 bis 5000 Jahre alt.
Man erkennt ihn an seiner steingrauen Schuppenfärbung und seiner Gewohnheit sich auf den Hinterläufen fortzubewegen, was er jedoch nicht immer tut.
Sein Panzer aus robusten Stein und er hat kleine meist, gelbe oder graue Augen, seltener ist auch blau vertreten. Gegen Feuerangriffe jeder Art ist er dank seiner Steinschuppen immun.
Sehr schön: Mondmaus

Federschuppenflügler
Dieser Drache ähnelt von der Färbung her dem Teichdrachen, ist allerdings im Durchschnitt 3/2 mal so groß und hat einen ungewöhnlich geformten Kopf, sowie Flügel mit einer Spannweite von über 20-30 Meter, die mit einem Flickenteppich aus verschiedenfarbigen Federn bedeckt sind. Den Schuppen-Teil in seinem Namen, verdient er durch das, was im Winter mit ihm passiert. Denn sobald der Winter anbricht, fallen die Federn auf seinen Flügeln aus. Die Flügel selbst werden kürzer, breiter und mit Schuppen bedeckt, die Drachen sammeln Fett und reisen gen Meer, dass sie ca. an dem Tag erreichen, an dem die Veränderung ihrer Flügel sie flugunfähig macht. Bei Kontakt mit kaltem Wasser öffnen sie ihre Kiemen und sie verbringen den Winter in tiefem Gewässer, wo sie Eier legen und die Jungdrachen großziehen. Naht der Winter sich dem Ende, brechen die Drachen zur Meeresoberfläche auf und reisen in großen Flüssen zurück ins Land, bis sie ihre Frühlingsform zurück erhalten haben und nicht mehr in der Lage sind zu schwimmen. Ihre Kiemen schließen sich bei Kontakt mit warmer Luft und ihnen wächst weicher Flaum an den Flügeln, der im Sommer ausfällt und durch die knallbunten Federn ersetzt wird. Federschuppenflügler sind im Allgemeinen gemütsruhig und nicht sehr gesprächig, weshalb ihnen die meisten eine nicht gerade ausgeprägte Intelligenz nachsagen. Sie leben in mittelgroßen Gemeinschaften, ziehen ihre Jungen gemeinsam groß und haben ein komplexes Sozialverhalten. Da die Jungen verschiedenster Gruppen meist neue Gruppen bilden, sind die Exemplare innerhalb der Gruppe altersmäßig auf einer Höhe.
Dank geht an: Mondmaus

Kierau
Purpur- malven- oder azulfarbener Drache mit Augenfarben aller Art.
Kann, je nach Art, 5 bis 25 meter lang und 2 bis 8 meter groß werden.
Besonderheiten an dieser Art, ist der schlanke Körperbau und die Fähigkeit, Nebel zu erzeugen und darin dann fast unsichtbar zu werden.
Kann durch eine etwas eigene Flugtechnik beinahe lautlos fliegen und ist in allen Abwandlungen und Nebenrassen vorallem ein sehr intelligenter Drache. Diese Art ist einst in der Zucht von Menschen entstanden, bevor die "Große Jagd" auf alle Fabelwesen begann.
Dank an Purpurschuppe

Wasserdrache:
Ein Drache der schon zurzeiten von Dinosauriern lebte. Er ist einer Seeschlange ähnlich. Großer Kopf und kleine Beine. Langer Körper und kleine Flügeln. An seinem Schwanz Ende befindet sich eine Art Flossenhaut die ihm hilft sich im Wasser fortzubewegen. Sein Alter ist unbekannt sowie seine genaue Größe. Sie könnten ca. 2-3 m lang sein. Sein Wohnort ist überall da wo es Wasser gibt. In Flüssen und Meeren sowie größere Seen.
Gespendet von: Wirbelwind

Landdrache
Diese Drachenart lebte vorallem in Asien in China um genau zu sein. der Landdrache ist dem Wasserdrachen sehr ähnlich. Nur hat er einen kürzeren Schwanz. Auch besitzt er keine Flossenhaut. Seine Flügel kann er aber nur für einen Gleitsprung einsetzen. Zum Fliegen sind sie viel zu klein. er Landdrache wurde ca. 2-3 m lang.
Ein Verdienst von: Wirbelwind

Bergdrache
Der Bergdrache ist, wie der Name schon sagt, in Bergen zuhause. Dieser Drache ist groß und hat lange kräftige Beine an denen vorne je vier an und an den Hinterbeinen je drei Krallen sitzen. Er hat einen langen Schweif an dessen Ende eine Platte sitzt. Außerdem hat er sehr große Flügel. Meistens leben sie in Eishölen. Eine bestimmte DNS schützt die Drachen vor der Kälte. Ihre Größe liegt bei ca. 4-5 m.
Mit Dank an: Wirbelwind

Wolfsdrache
Diese Drachenart ist in fast allen Größen vertreten. Die meisten sind aber 4-6 Meter groß und 2-3 Meter lang. Das Besondere bei dieser Drachenart ist, dass diese dem Körperbau des Wolfes ähneln. Deshalb auch der Name. Wolfsdrachen haben Fell anstatt Schuppen und gefiederte Flügel. Sie sind fast überall zu Hause, nur Wüsten und Halbwüsten meiden sie ebenso wie die Arktis und Anarktis.
Eintrag von: Wirbelwind

Lg Nachti


Zuletzt von Nachtschatten am Di Mai 29, 2012 8:54 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenherz.forumattivo.it
Blutschwinge
Heranwachsender Drache


Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 22.03.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   Sa März 24, 2012 10:53 am

Da hast du ja so einige Arten zusammengekrigt.^^
Aber, muss man beim RPG wirklkich eine Drachenart sein?
Vieleicht hab ich ja auch eine Art übersehen, aber zu meinem Aussehen passt iwie keiner von denen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nachtschatten
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 30.07.11
Alter : 19
Dein Chara : Nachtschatten, Eismond und Sternenschweif

BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   Sa März 24, 2012 10:38 pm

Soll nur eine Hilfe sein^^
Erfinde dir gerne etwas
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenherz.forumattivo.it
Blutschwinge
Heranwachsender Drache


Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 22.03.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   Do März 29, 2012 7:23 pm

Nachtschatten schrieb:
Soll nur eine Hilfe sein^^
Erfinde dir gerne etwas
Jej!
Danköschön
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   Fr Mai 11, 2012 6:55 pm

Ich habe jetzt einfach mal eine eigene Drachenart benutzt, hoffe du hast nichts dagegen, Nachtschatten...

Wenn es dir recht ist, würde ich hier eine kleine Beschreibung anführen, die kannst du übernehmen, wenn du Zeit hast.

Blumendrache
Maße: 5-60 Meter lang, 2-50 Meter hoch
Blumendrachen können jede erdenkliche Farbe haben. Meist nehmen sie die sogenannte "Blumenform" der nächsten Blume der Umgebung an, das kann auch die Blumenart eines anderen Blumendrachens in der Nähe sein. Die meisten Drachen dieser Art sind extrem groß, es gibt aber auch kleinere Ausnahmen. Leben praktisch überall. Sie sind des Feuer-, Eis- oder sonstwasspuckens nicht bemächtigt. Ihr Nahrungsplan passt sich der Umgebung an.


Ist das ok?
Nach oben Nach unten
Nachtschatten
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 30.07.11
Alter : 19
Dein Chara : Nachtschatten, Eismond und Sternenschweif

BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   Fr Mai 25, 2012 6:37 pm

Natürlich, schön!
Füge ich gerne hinzu :3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenherz.forumattivo.it
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   Fr Mai 25, 2012 6:53 pm

Ohohoh!
Darf ich auch ein paar Drachenarten einsenden, Darf Ich???
Nach oben Nach unten
Nachtschatten
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 30.07.11
Alter : 19
Dein Chara : Nachtschatten, Eismond und Sternenschweif

BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   Mo Mai 28, 2012 7:58 pm

Natürlich :3
Das ist toll!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenherz.forumattivo.it
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   Di Mai 29, 2012 4:32 pm

Cockatryx
ungefähr so groß wie ein ausgewachsener Rabe.
Schwarze Schuppen (auch Variationen dunkler Farben) und stellenweise gefiedert.
Kann einen Schnabel haben und die Flügel sehen aus wie ein Mittelding aus Vogel- und Drachenflügeln.

Ihr Gesang tötet jeden der ihn hört, nur sie selbst nicht.
Cockatryx sind so selten wie eine goldene Perle in einer Teichmuschel...
Naja, vieleicht doch nicht sooo selten.
Es kommt nur selten vor das sich Cockatryx zu kleinen Gruppen zusammenschließen denn sie sind eher
Einzelgänger. Doch ein Schwarm von ihnen kann tödlicher sein als eine ganze Armee.

... Soviel zum Cocktryx.
Der Cockatryx wird der einzige Drache sein bei dem du dir den Text selbst ausdenken musst.

Der Teichdrache oder Diamantschweif.
Maße: 1-3 meter lang und mit Halsrecken ungefähr 1,50 meter hoch.
Die Flügel können eine Länge von bis zu 5 Metern haben und sind gezackt.
Der Drache ist ganztönig blau, vom klarstem Hellblau, das man fast mit Weis verwechselt bist zum tiefsten
Dunkelblau das fast in Schwarz übergeht.
Sie sind meistens stromlinienförmig gemasert, doch selten kommen ungewöhnliche Exemplare mit Flecken oder
Tupfen vor. Sie sind sehr scheu und als "Wassergeister" bekannt.
Sie leben in klaren Teichen und schlafen am Grund desselbigen bis jemand am ersten Frühlingstag an ihren
Teich kommt und sie weckt. Man weckt sie durch einen Gesang, gefällt ihnen dieser Gesang tauchen sie auf.
Am Ende ihres Schweifes ist in kleiner funkelnder blauer Kristall der ihnen ihren Namen gab und in dem
besondere Heilerkräfte schlummern sollen.

Ich kann noch was einsenden wenn ich mein Notizblock finde Sad
Nach oben Nach unten
Nachtschatten
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 30.07.11
Alter : 19
Dein Chara : Nachtschatten, Eismond und Sternenschweif

BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   Di Mai 29, 2012 8:55 pm

Hinzugefügt, dankeschön!
Sehr interessant übrigends :3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenherz.forumattivo.it
Klingensturm
Erwachsener Drache
avatar

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 11.03.12
Dein Chara : STREUNER^^"

BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   Do Jul 19, 2012 6:52 pm

Urdrache
Eine antike Bestie, deren Gestalt und Fähigkeiten unbekannt sind.
Man weis nichts über den Urdrachen, ausser das alle anderes Arten von ihm abstammen.
Man sagt, das jeder Drache, mit magischen Fähigkeiten, ein direkter Nachkomme dieses längst ausgestorbenen Wesens ist.
Eine andere Sage berichtet das auf dem Kontinet der Menschen einst ein Drache aus dem Ei schlüpfen wird, das dieser Gigant gelegt hat.
Und es wird schlüpfen, wenn das Blutvergießen so gewaltig ist, dass das Meerwasser sich rot färbt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wirbelwind
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 26.07.12
Alter : 19
Dein Chara : Wirbelwind, Saphirfeder

BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   So Okt 14, 2012 8:43 pm

Ich habe noch drei:

Wasserdrache:
Ein Drache der schon zurzeiten von Dinosauriern lebte. Er ist einer Seeschlange ähnlich. Großer Kopf und kleine Beine. Langer Körper und kleine Flügeln. An seinem Schwanz Ende befindet sich eine Art Flossenhaut die ihm hilft sich im Wasser fortzubewegen. Sein Alter ist unbekannt sowie seine genaue Größe. Sie könnten ca. 2-3 m lang sein. Sein Wohnort ist überall da wo es Wasser gibt. In Flüssen und Meeren sowie größere Seen.

Landdrache
Diese Drachenart lebte vorallem in Asien in China um genau zu sein. der Landdrache ist dem Wasserdrachen sehr ähnlich. Nur hat er einen kürzeren Schwanz. Auch besitzt er keine Flossenhaut. Seine Flügel kann er aber nur für einen Gleitsprung einsetzen. Zum Fliegen sind sie viel zu klein. er Landdrache wurde ca. 2-3 m lang.

Bergdrache
Der Bergdrache ist, wie der Name schon sagt, in Bergen zuhause. Dieser Drache ist groß und hat lange kräftige Beine an denen vorne vier anjeder Tatze und an den hinterbeinen dei krallen sitzen. Er hat einen langen schweif an desen ende eine platte sitzt. Außerdem hat er sehr große Flügel. Meistens leben sie in eishölen. Eine bestimmte DNS schützt die Drachen vor der Kälte. Ihre Größe liegt bei ca. 4-5 m.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   Mi Okt 24, 2012 2:22 pm

OHA!!
Drachenarten!
Drachenarten!
Drachenarten!

Juhuuu!
Und jetzt kommen noch welche dazu!

Steindrache
In Gebirgen jeder Art anzutreffen, manchmal auch in Steinwüsten oder als Bewohner hunderte kilometer tiefer Höhlen.
Kann im Schnitt 5 meter lang und bis zu 3 meter groß werden.
Wird je nach, Rasse 50 bis 5000 Jahre alt.
Hat eine steingraue Färbung und läuft meistens auf den Hinterbeinen, hat jedoch auch Vorderbeine, mit denen er laufen könnte.
Hat einen Panzer aus stein und kleine meist, gelbe oder graue Augen, selten blau. Ist gegen Feuerangriffe jeder Art gefeit.
Ausnahmen kommen in allen Punkten vor, ausser im letzten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   Mo Okt 29, 2012 8:25 pm

Kierau
Purpur- malven- oder azulfarbener Drache mit Augenfarben aller Art.
Kann, je nach Art, 5 bis 25 meter lang und 2 bis 8 meter groß werden.
Besonderheiten an dieser Art, ist der schlanke Körperbau und die Fähigkeit, Nebel zu erzeugen und darin dann fast unsichtbar zu werden.
Kann durch eine etwas eigene Flugtechnik beinahe lautlos fliegen und ist in allen Abwandlungen und Nebenrassen vorallem ein sehr intelligenter Drache.
Diese Art ist einst in der Zucht von Menschen entstanden, bevor die "Große Jagt" auf alle Fabelwesen begann.
Nach oben Nach unten
Wirbelwind
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 26.07.12
Alter : 19
Dein Chara : Wirbelwind, Saphirfeder

BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   Mi März 26, 2014 7:08 pm

ich hab jetzt noch eine neue art erfunden xD

Wolfsdrache
Diese Drachenart ist in fast allen Größen vertreten. Die meisten sind aber 4-6 Meter groß und2-3 Meter lang. Das besondere bei dieser Drachenart ist das diese dem Körperbau des Wolfes ähneln, weshalb auch der Name. Wolfsdrachen haben Fell anstatt Schuppen und Federflügel. Sie sind fast überall zu hause nur Wüsten und Hlabwüsten meiden sie ebenso wie die Arktis und Anarktis.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   So Apr 12, 2015 12:52 pm

Federschuppenflügler
Dieser Drache ähnelt von der Färbung her dem Teichdrachen, ist allerdings im Durchschnitt 3/2 mal so groß und hat einen ungewöhnlich geformten Kopf, sowie Flügel mit einer Spannweite von über 20-30 Meter, die mit einem Flickenteppich aus verschiedenfarbigen Federn bedeckt sind. Den Schuppen-Teil in seinem Namen, verdient er durch das, was im Winter mit ihm passiert. Denn sobald der Winter anbricht, fallen die Federn auf seinen Flügeln aus. Die Flügel selbst werden kürzer, breiter und mit Schuppen bedeckt, die Drachen sammeln Fett und reisen gen Meer, dass sie ca. an dem Tag erreichen, an dem die Veränderung ihrer Flügel sie flugunfähig macht. Bei Kontakt mit kaltem Wasser öffnen sie ihre Kiemen und sie verbringen den Winter in tiefem Gewässer, wo sie Eier legen und die Jungdrachen großziehen. Naht der Winter sich dem Ende, brechen die Drachen zur Meeresoberfläche auf und reisen in großen Flüssen zurück ins Land, bis sie ihre Frühlingsform zurück erhalten haben und nicht mehr in der Lage sind zu schwimmen. Ihre Kiemen schließen sich bei Kontakt mit warmer Luft und ihnen wächst weicher Flaum an den Flügeln, der im Sommer ausfällt und durch die knallbunten Federn ersetzt wird. Federschuppenflügler sind im Allgemeinen gemütsruhig und nicht sehr gesprächig, weshalb ihnen die meisten eine nicht gerade ausgeprägte Intelligenz nachsagen. Sie leben in mittelgroßen Gemeinschaften, ziehen ihre Jungen gemeinsam groß und haben ein komplexes Sozialverhalten. Da die Jungen verschiedenster Gruppen meist neue Gruppen bilden, sind die Exemplare innerhalb der Gruppe altersmäßig auf einer Höhe.
Nach oben Nach unten
Nachtschatten
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 30.07.11
Alter : 19
Dein Chara : Nachtschatten, Eismond und Sternenschweif

BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   Mo Mai 18, 2015 5:45 pm

@Mondmaus

Oh man das ist mal eine Drachenart!
So kreativ und so realistisch erklärt :0 könnt aus ner Doku sein!

Lobtatze für dich :>
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenherz.forumattivo.it
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Einige Drachenarten   

Nach oben Nach unten
 
Einige Drachenarten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Einige Überlegungen zum rückwirkenden Herstellungsanspruch gegen KdU – Abzocke in NRW
» [IA][Zubehör] Einige Fragen zu Beginn....
» Einige Überlegungen zum rückwirkenden Herstellungsanspruch gegen KdU – Abzocke in NRW

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Drachenherz :: Unser Rollenspiel :: Das Haupt- RPG ~Planung~-
Gehe zu: